Elbphilharmonie Hamburg

Elbphilharmonie Hamburg: ein Überblick

Die Elbphilharmonie ist ein Konzertsaal mit Blick auf die Elbe in der Hamburger HafenCity. Sie gehört zu den akustisch fortschrittlichsten Konzertsälen der Welt und ist ein absolutes Muss für einen Besuch in der Stadt. Die Elbphilharmonie Hamburg ist kein typisches Konzerthaus – ihre spektakuläre Architektur macht sie zu einem unverwechselbaren visuellen Wahrzeichen in der Hamburger Skyline. Mit ihrem gläsernen Konzertsaal, der auf einem riesigen Backsteinspeicher steht, ist die Elbphilharmonie eine beeindruckende Demonstration des menschlichen Potenzials. Die Hamburger Elbphilharmonie zieht jährlich Millionen von Besuchern an und hat sich innerhalb von drei Jahren nach ihrer Eröffnung zu einem der bekanntesten Gebäude der Welt entwickelt.

Wir verraten Ihnen, was die Elphi so besonders macht!

Elbphilharmonie Hamburg

Wissenswertes

Auch bekannt als: Elphi, Elbphilharmonie Hamburg

Adresse: Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg

Eröffnung: Die Elbphilharmonie Hamburg wurde am 11. Januar 2017 für Besucher eröffnet.

Wiedereröffnung nach coronabedingter Schließung: Die Elbphilharmonie ist seit dem 10. Januar 2021 wieder geöffnet.

Alle Infos rund um Ihren Besuch in der Elbphilharmonie

Geschichtliches

Die Elbphilharmonie steht auf den Schultern eines ikonischen neugotischen Lagerhauses aus dem Jahr 1875 – dem Kaiserspeicher. Der Kaiserspeicher war das erste Lagerhaus in Hamburg und galt als architektonisches Meisterwerk, als sich die Stadt zu einem internationalen Handelszentrum entwickelte. Leider wurde das ursprüngliche Gebäude im Zweiten Weltkrieg zerstört. Im Jahr 1963 wurde das Gelände gesprengt und an seiner Stelle der Kaiserspeicher A errichtet. Das neue Gebäude diente als Lagerraum für Tee, Kakao und Tabak, wurde aber mit der wachsenden Beliebtheit von Containertransporten schließlich nicht mehr genutzt.

Im Jahr 2007 begann der Bau der Elbphilharmonie Hamburg, wie wir sie heute kennen. Während ein Großteil des Kaiserspeichers A entkernt wurde, diente er als Sockel für die Hamburger Konzerthalle, und die schillernde geschwungene Glasfassade wurde obenauf gesetzt. Das ikonische Wahrzeichen wurde vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfen und benötigte über ein Jahrzehnt für Planung und Bau. Nach einigen schwierigen Jahren, in denen sich der Bau verzögerte und Budgetprobleme auftraten, öffnete die Elbphilharmonie Hamburg im Januar 2017 endlich ihre Türen. Trotz der Verzögerungen hat das Konzerthaus in nur drei Jahren bereits mehr als eine halbe Million Besucher angelockt und gilt als die größte Attraktion in Hamburg.

Architektur

Was die Elbphilharmonie Hamburg einzigartig macht, ist die schwierige Verbindung des rustikalen Backsteinspeichers mit einer glitzernden und modernen Glasfassade. Dieses einzigartige Zusammenspiel verleiht dem Konzertsaal viel Dramatik und nach Meinung vieler Kritiker auch einen besonderen Reiz. Obwohl die ursprüngliche Lagerhalle im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, blieben Teile ihrer Struktur beim Wiederaufbau erhalten und sind in diesem modernen architektonischen Wunderwerk noch immer zu sehen.

Die Elbphilharmonie verfügt über drei atemberaubende Konzertsäle, ein prächtiges Westin-Hotel, 15 Stockwerke mit Wohnungen, eine 80 m lange Rolltreppe und eine Plaza mit einem Rundumblick auf Hamburg. Jeder dieser Abschnitte wurde sorgfältig entworfen, und obwohl sie sich optisch voneinander unterscheiden, fügen sie sich auf wunderbare Weise zu einem Konzertsaal für die Ewigkeit zusammen. Auch das Dach der Elbphilharmonie ist ein optisches Highlight und im wahrsten Sinne des Wortes die Krönung.

Die Vorteile einer geführten Elbphilharmonie-Besichtigung

Elbphilharmonie Hamburg

Bereichernde Erfahrung

Es ist ein großer Unterschied, ob man einen Ort auf eigene Faust erkundet oder ihn bei einer Führung erlebt. Während Sie alleine die Attraktion nach Belieben erkunden können, ist eine Tour besser organisiert und sorgt für ein insgesamt intensiveres Erlebnis. Ihr Reiseleiter nimmt Sie mit auf eine bemerkenswerte Reise durch die Anfänge des Wahrzeichens und erzählt Ihnen alle interessanten Fakten. Mit einer Führung durch die Elbphilharmonie erleben Sie die Schönheit des prächtigen Konzerthauses, ohne besondere Aspekte zu verpassen.

Elbphilharmonie Hamburg Tickets

Bedeutung der Vergangenheit

Jedes Wahrzeichen oder jede Touristenattraktion, auch wenn sie relativ neu ist, hat eine Menge Geschichte, die mit ihrer Entstehung, ihrer Architektur und ihrem Design verbunden ist. Das gilt auch für die Elbphilharmonie Hamburg. Das Konzerthaus, dessen Bau erst 2007 begann, ruht auf einem Backsteinlager aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Bei einer Führung durch die Elbphilharmonie erfahren Sie von einem Experten alles über dieses Konzerthaus von Weltrang, ohne ziellos von einem Ort zum anderen zu laufen.

Elbphilharmonie Besichtigung

Verborgene Welten

Eine geführte Tour ist der einfachste Weg, um eine Sehenswürdigkeit ausführlich zu erkunden. Wenn Sie eine Attraktion auf eigene Faust besichtigen, besteht die Gefahr, einige der weniger bekannten Teile zu verpassen. Bei einer geführten Tour sorgt Ihr fachkundiger Reiseleiter jedoch dafür, dass Sie jeden Teil der Sehenswürdigkeit erleben und seine Bedeutung verstehen. Von versteckten Plätzen bis hin zu geheimen Tunneln – bei einer geführten Tour entdecken Sie jeden Aspekt einer Sehenswürdigkeit.

Die Highlights der Elbphilharmonie Hamburg

Elbphilharmonie Rolltreppe
  • Die Plaza: Die Plaza liegt in 37 m Höhe und befindet sich genau zwischen der modernen Glasfassade der Elbphilharmonie und dem alten Backsteinlagerhaus. Die günstige Lage bietet einen spektakulären Blick auf Hamburg, die scheinbar endlose Elbe, und Boote, die auf dem sanften Fluss schippern. Die Elbphilharmonie Plaza ist täglich geöffnet und der Eintritt ist frei.
  • Die Tube: Die Tube ist eine 82 m lange Rolltreppe, die am Eingang der Elbphilharmonie Hamburg beginnt und definitiv eine Fahrt wert ist. Die langsame Rolltreppe braucht etwa 4 Minuten bis nach oben. Was die Fahrt so interessant macht, sind die reflektierenden Rundscheiben, die einen illusorischen Effekt erzeugen, sowie der Blick über Hamburg und die Elbe – die Tube ist keine gewöhnliche Rolltreppe.
Elphilharmonie Hamburg Tickets
  • Der Große Saal: Das Herzstück der Elbphilharmonie ist im Stil eines Weinbergs bestuhlt und bietet Platz für 2.100 Personen. Die Orchesterbühne befindet sich in der Mitte und die Zuschauerplätze gehen terrassenförmig nach oben, sodass die Sicht klar und die Klangqualität spektakulär ist. Um die Akustik zu verbessern, hat der renommierte Spezialist Yasuhisa Toyota den Saal mit Papierpaneelen und Rillenputz verkleidet. Diese verleihen der Saaldecke einen Muscheleffekt und tragen zu einer ausgewogenen Resonanz bei.
  • Der Kleine Saal: Ein weiteres Highlight der Elbphilharmonie, das mit 572 Plätzen bestens für intime Aufführungen verschiedener Genres geeignet ist, darunter Jazz, Kammermusik und Weltmusik. Der klassische Saal ist holzgetäfelt und verfügt über flexible Bühnen- und Sitzelemente.

Besuchstipps

  • Besucher müssen während der Führung einen Mund-Nasen-Schutz tragen und einen Abstand von 1,5 m zu anderen Gästen einhalten. Bitte beachten Sie, dass Gesichtsvisiere nicht als Gesichtsbedeckung gelten.
  • Um das Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 zu minimieren, werden die Aufzüge aktuell nicht benutzt, sodass die Führungen bis auf Weiteres nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich sind.
  • Der Eintritt zur Plaza ist zwar kostenlos, aber Sie können sich Ihren Zugang sichern, indem Sie online 2,00 € bezahlen und die Warteschlange umgehen.
  • Der Zugang zum Großen und zum Kleinen Saal ist nur über Treppen und Aufzüge von der Plaza im 8. Stock aus möglich. Die Eingänge zu den Sälen befinden sich in den Stockwerken 12, 13, 15 und 16, der Eingang zum Kleinen Saal liegt im 10. Stockwerk.
  • Wenn Sie die Elbphilharmonie Hamburg für ein Konzert besuchen, sollten Sie mindestens zwei Stunden vorher anreisen, um das Wahrzeichen vollständig zu erkunden.
  • Speisen und Getränke dürfen nicht in die Säle mitgenommen werden. Wenn Sie etwas essen möchten, können Sie vor der Vorstellung oder in der Pause zu den Bars gehen, die sich auf allen Ebenen des Großen und Kleinen Saals befinden.
  • Die Toiletten befinden sich in den Foyerbereichen der jeweiligen Säle. Mobilitätseingeschränkte Besucher und Rollstuhlfahrer können die Aufzüge B im Eingangsbereich des Elbphilharmonie Shops benutzen, um zur Toilette zu gelangen.
  • Im Eingangsbereich des The Westin Hamburg Hotels im Erdgeschoss befindet sich Euronet-Geldautomaten, falls Sie Bargeld abheben möchten.

Häufig gestellte Fragen: Elbphilharmonie Hamburg

Kann man meine Elbphilharmonie-Tickets online kaufen?

Ja, wenn Sie Ihre Tickets online und im Voraus kaufen, können Sie den Besucherandrang vermeiden und erhalten gleichzeitig tolle Rabatte auf Ihre Elbphilharmonie Hamburg Tickets.

Wie viel Zeit sollte man für die Anreise zur Elbphilharmonie Hamburg einplanen?

Da es in der Elbphilharmonie viel zu sehen und zu erleben gibt, sollten Sie idealerweise mindestens 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn vor Ort sein.

Was passiert, wenn man zu spät zu einem Konzert in der Elbphilharmonie kommt?

Wenn Sie zu einem Konzert oder einer Veranstaltung zu spät kommen, werden die Saaldiener Ihnen einen geeigneten Zeitpunkt nennen, an dem Sie den Saal betreten können, meist während des Applauses zwischen den Auftritten.

Ist die Elbphilharmonie Hamburg für Menschen mit Behinderung zugänglich?

Ja, alle Säle der Elbphilharmonie sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Plaza ist auch über Aufzüge im Tunnel rechts neben der Tube zugänglich.

Darf man in der Elbphilharmonie fotografieren oder Videos aufnehmen?

Das Fotografieren und Aufnehmen von Videos während eines Konzerts oder einer Veranstaltung ist strengstens untersagt. Auf der Plaza und in den Foyers können Sie vor Beginn oder nach Ende einer Veranstaltung für private Zwecke fotografieren oder filmen.

Was kann man tun, wenn man in der Elbphilharmonie Hamburg etwas verloren hat?

Verlorene Gegenstände können im Sicherheitsbüro abgeholt werden. Fundsachen geben Sie bitte beim Sicherheitspersonal auf der Plaza, am Haupteingang oder im Sicherheitsbüro an der Südostecke der Elbphilharmonie Hamburg ab.

Gibt es in der Elbphilharmonie Hamburg Garderoben oder Schließfächer?

Während der Pandemie COVID-19 sind die Garderoben geschlossen. Jacken können mit in die Säle genommen werden. Normalerweise können Regenschirme, größere Taschen und Gepäck oder andere sperrige Gegenstände in den Schließfächern im Erdgeschoss untergebracht werden.

Werden in der Elbphilharmonie vor, während oder nach den Konzerten Speisen und Getränke angeboten?

Ja, auf allen Ebenen des Foyers des Großen Saals und im Foyer des Kleinen Saals gibt es Bars, die vor jedem Konzert oder jeder Veranstaltung sowie in der Pause besucht werden können.

Ist das Rauchen in der Elbphilharmonie Hamburg erlaubt?

Nein, in der Elbphilharmonie, auf den Balkonen, in der gesamten Plaza und dem Außenbereich ist das Rauchen verboten.